• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

AK Logistik: Unternehmerreise in das verkehrspolitsche BERLIN 11.11.2014 - 12.11.2014

Logistikstandort Deutschland „Quo vadis nach einem Jahr in der große Koalition?“

Bitte öffnen Sie folgenden Link:

AK Logistik: Unternehmerreise in das verkehrspolitsche BERLIN


“Mobilität ist zentrale Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum, Beschäftigung und Teilhabe des
Einzelnen am gesellschaftlichen Leben.” so der BMVI!

 

IMG 5304


Der Arbeitskreis Logistik im Rhein-Kreis Neuss will genau diese Fragen an die politischen Top
Entscheider in der Verkehrspolitik stellen. Die ersten Monate der großen Koalition wurden
insbesondere geprägt von den notwendigen unterfinanzierten Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen in
Deutschland. Die PKW Maut wird 2016 kommen.

Gibt es zukünftig eine für alle geltende Vignette oder wird Deutschland den Anspruch gerecht werden, ein intelligentes "Road-Pricing" Modell mit einer digitalen Infrastruktur einzuführen?Ein Ausweitung der LKW Maut soll ferner die Unterfinanzierung und "Haushaltslöcher" stopfen.

Wird das Projekt Lang-LKW noch verfolgt?

Welche Priorität erhalten die alternativen Verkehrsträger Schiene und Binnenschiffahrt. Der
Fachkräftemangel in der Logistik stellt die Branche mit 2,6 Millionen Arbeitnehmern unter
besonderen Druck.

Wie will die Politik, ohne staatliche Unterstützung, in 5 Jahren insgesamt eine Millionen Elektro PKW´s auf die Strasse bekommen?

Selbstverständlich können alle Teilnehmer dieser Unternehmerreise des Arbeitskreises Logistik ihre individuellen Fragen an diesen Tag stellen!

Es erwartet Sie ein interessantes Programm im BMVI mit der PStS Dorothee Bär (angefragt), dem Bundesvorsitzenden der MIT Dr.Carsten Linnemann MdB sowie dem verkehrspolitischen Forum der MIT Steffen Bilger MdB. Ferner wird ein Verbandsvertreter aus der Logistikbranche im Paul LöbeHaus im Reichstag Berlin, dem AK Logistik “Rede und Antwort” stehen. Abschließend erfolgt eine Reichstagsbesichtigung inklusive Ausblick von der gläsernden Kuppel.

Beschreibung

Arbeitskreis Logistik

Am 30.09.2010 gründete sich dieser Arbeitskreis Logistik in der MIT Rhein-Kreis Neuss und beschäftigt sich mit aktuellen Themen aus der Logistik im Kontext regionaler Bedürfnisse im Rhein-Kreis Neuss. Im Rahmen klarer Compliance Regeln treffen sich die AK Mitglieder und begleiten dies mit regelmäßigen Veranstaltungen. Ferner unterstützt dieser Arbeitskreis in der Vermarktung des Standortes Rhein-Kreis Neuss unter Einbeziehung aller Verkehrsträger.

Warum Arbeitskreis Logistik ?

Die Globalisierung verändert die Wirtschaftsstrukturen. In diesem Prozess bekommt der regionale Verkehr und eine leistungsfähige Logistik immer größere Bedeutung. Dies ist Anlass genug, sich genauer mit der Thematik "Verkehr & Logistik" auseinanderzusetzen und insbesondere mittelständische Unternehmen in ihrem logistischen Fragestellungen zu helfen.

Welcher Nutzen besteht für Ihr Unternehmen?

Die vermittelten Informationen und der Erfahrungsaustausch untereinander bilden eine wertvolle Grundlage zur Einschätzung von Problemen und dienen der Vorbereitung und Hilfe betrieblicher Entscheidungen und deren Lösungen.

Diese Informationen tragen mit dazu bei, permanente Neuerungen und Trends im Verkehrs- und Logistikbereich beurteilen und einschätzen zu können. Sie bieten somit den Mitgliedern als Entscheidungsträgern wertvolle Hinweise zur Nutzung von Wertschöpfungspotential. Das eingesetzte Kapital kann optimal genutzt werden.

Im Sinne einer kontinuierlichen und effektiven Arbeit ist eine regelmäßige und vor allem aktive Mitarbeit der Mitglieder erwünscht.

Wer kann mitmachen und welche Themen werden behandelt?

Fachleute und Interessenten aus der verladenden Wirtschaft, dem Transportgewerbe und dem EDV-Bereich der Mitgliedsbetriebe der IHK Niederrhein dient der 2010 gegründete Arbeitskreis Logistik mit Betriebsbesichtigungen, Exkursionen, Vorträgen, Referaten und Diskussionen als Forum für den Einstieg in das Thema.

Projekte

Hier ein Überblick über die wichtigsten Ereignisse, Projekte und Veranstaltungen mit denen sich der Arbeitskreis "Logistik" im Verkehrs- und Logistikbereich in der letzten Zeit beschäftigt hat:

Behandelte Themen:

Alternative Antriebsformen Elektro LKW und Hybrid Antriebsformen

Situation an der Handelsrampe durch BWVL Christian Labrot

Supply Chain Management: Konzepte, Trends und Strategien

Auswirkungen und Umsetzung der LKW-Maut in Deutschland

Kurier-, Express- und Paketdienste

Beschäftigungsmangel in der Logistik vom "Trucker bis zum Master"

Luftfracht

Binnenschiffahrt

Unterstützung Standortvermarktung Niederrhein auf der Transport & Logistik München

Durchgeführte Unternehmerreisen und Betriebsbesichtigungen:

  • Plange Mühlen Eröffnung mit Staatsminister a.D. Lutz Lienenkämper
  • Neuss Düsseldorfer Häfen
  • UPS Luftfrachtzentrum Airport Köln "nightflight"
  • UPS Europa Zentrale Neuss
  • EU FH Neuss "War for talents"
  • Lang LKW Ansorge Logistik Biessenhofen / Neuss
  • 3M Kontraktlogistik Europa in Jüchen
  • Häfenbesichtigung Rotterdam Maasvlakte II

Der AK Logistik veranstaltet seit 2013 im Rahmen der bundesweiten BVL Veranstaltung „Tag der Logistik“ eine Ausbildungs- und Studentenbörse. Mehr als 20 Aussteller aus Industrie, Handel und Logistik erklären Schülern die Supply Chain vom „klicken bis zum klingeln“ Diese auch am 10.04.2014 stattfindende Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der EUFH Brühl/Neuss, UPS Deutschland und der Jungen Union Neuss. (http://www.tag-der-logistik.de/veranstaltung/2031)

Ferner beteiligt sich der AK Logistik aktiv im Verkehrsausschuss IHK Mittlerer Niederrhein Krefeld und in der Logistikregion Rheinland e.V. (www.logistikregion-rheinland.de)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Weitere Informationen zum Arbeitskreis mit derzeit rd 65 Mitgliedern (Stand Juli 2013) und einen Mitgliedsbogen für die Aufnahme in den Arbeitskreis erhalten Sie über den u.g. Kontakt:

Ihr Ansprechpartner für ausführlichere Informationen ist:

Thomas Klann

Tel.: 02131-591166

Fax: 0831-5916-84151

E-Mail: neuss.klann(et)t-online.de

Rückschau AK Logistik: Tag der Logistik am 10. April 2014 "Vom Klicken bis zum Klingeln"

BVL Ddorf 140442 9 von 50 kopieBVL Ddorf 140442 31 von 50 kopieBVL Ddorf 140442 38 von 50 kopieBVL Ddorf 140442 38 von 50 kopie

Rückschau AK Logistik:

Tag der Logistik am 10. April 2014

"Vom Klicken bis zum Klingeln"

Bitte öffnen Sie diesen Link:

Tag der Logistik 2014

BVL Ddorf 140442 41 von 50 kopieBVL Ddorf 140442 44 von 50 kopieBVL Ddorf 140442 48 von 50 kopie 

Rückschau AK Logistik: Tag der Logistik am 18.04.2013

Gemeinsame Veranstaltung mit Bundesminister Dr. Peter Ramsauer

am 23. Juli 2013 in Neuss. 

dsc0590

(v.l) Thomas Klann, Dr. Jens Hartmann, Rainer Schäfer, Dr. Peter Ramsauer, Hermann Gröhe, Stefan Krautwurst-Leister, Frank Sportolari
Bundesminister Dr. Peter Ramsauer besuchte die MIT in Neuss

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU im Rhein-Kreis Neuss (MIT) veranstaltete im Juli im Hafen von Neuss einen interessanten politischen Diskussionsabend mit Dr. Peter Ramsauer MdB, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtplanung.

Dr. Jens Hartmann, Vorsitzender MIT im Rhein-Kreis Neuss, freute sich über die gute Resonanz mit über 200 Teilnehmern, darunter auch Professoren und Studenten der beiden örtlichen Fachhochschulen, in der Eventhalle und begrüßte zunächst den Minister und die anwesenden Ehrengäste. Danach erläuterte Thomas Klann, Leiter des Arbeitskreises Logistik der MIT im Rhein-Kreis Neuss, mit Unterstützung von drei Top-Unternehmen aus Neuss die Bedeutung der Logistik im Rhein-Kreis Neuss vor. Frank Sportolari, Geschäftsführer UPS Deutschland, zeigte sich besorgt über aktuelle politische Entwicklungen am Europa-Luftfracht-Drehkreuz des Flughafens Köln. Rainer Schäfer, Geschäftsführer Neuss-Düsseldorfer Häfen, machte auf die schwierige Situation im aktuellen Schleusenstreik auf deutschen Wasserstrassen aufmerksam. Stefan Krautwurst-Leister, Bereichsleiter Dachser, unterstrich die Bedeutung des Standortes Niederrhein seines Unternehmens mit dem unlängst getätigten 26 Mio.€ Invest in der Niederlassung Neuss.

Danach unterstrich Dr. Ramsauer sein Engagement für die Logistikbranche: "Der Gütertransit wird in Deutschland in den nächsten Jahren um 150% wachsen und wir müssen die vorhandene Infrastruktur erstmals erhalten und effizienter machen, bevor wir neue Erweiterungspläne schmieden. Die Sanierung der Autobahnen allein in NRW würde 4 Milliarden Euro kosten. Weitere 1,5 Milliarden sind für den Binnenwasserverkehr dringend notwendig. Die aktuelle Frage sei, wie kriegen wir mehr Geld von der Straße für die Straße?". Diese und ähnliche Fragen wurden schließlich auch in einer intensiven Diskussion mit dem Bundesminister vertieft.

Abschließend bedankte sich auch Hermann Gröhe, Generalsekretär der CDU Deutschlands und Neusser Bundestagsabgeordneter, bei den Gästen sowie den Organisatoren um MIT-Chef Dr. Jens Hartmann für diese spannende Veranstaltung.

Neuss, im August 2013

 

Bitte Link öffnen:

PDF: EUFH Tag der Logistik

PDF: AK Logistik der MIT Rhein-Kreis Neuss; Tag der Logistik 18.04.2013

NGZ online vom 09.04.2013 Schwerpunkt Tag Der Logistik Firmen stellen sich beim Logistik-Tag vor

PDF: NGZ vom 09.02.2013 Logistik-Branche wirbt mit Infotag um Mitarbeiter

© MIT Rhein-Kreis Neuss 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND